Ich arbeite als unabhängiger Journalist und Blogger. Mein Interesse gilt den Schnittstellen von Social Media, Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.

Seit Dezember 2018 gebe ich hauptberuflich das Social Media Watchblog heraus. Die Idee des Newsletters ist es, die wichtigsten News und Debatten rund um Social Media zu kuratieren und einzuordnen. Hunderte KollegInnen aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft haben den kostenpflichtigen Newsletter abonniert. Dazu kommen institutionelle Kunden wie etwa das ZDF, die Deutsche Welle oder die Süddeutsche Zeitung. Wenn Du magst, kannst Du hier mehr über den Newsletter erfahren.

Darüber hinaus arbeite ich als Kolumnist für Brand Eins und Radio Bremen Zwei.

Auch gebe ich Workshops und halte Vorträge zu den Themen Social Media und Digitalisierung. Hier gibt es einen Überblick über Veranstaltungen, die ich bereits wahrnehmen durfte. Wenn Du mich für eine Veranstaltung anfragen magst, kannst Du mir gern eine Email schreiben.



Davor

Von 2017 bis 2018 habe ich bei der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek an einem Forschungsprojekt zur Digitalisierung der Wissenschaft mitgewirkt. Konkret ging es um die Frage, welchen Einfluss Social-Media-Plattformen auf wissenschaftliches Publizieren haben.

Von 2015 bis 2017 habe ich für SPIEGEL ONLINE bento mit aufgebaut – ein Angebot mit Nachrichten, Stories und Entertainment für die Altersgruppe 18 bis 30. Bei bento habe ich den Bereich Webkultur geleitet, die Social-Media-Strategie verantwortet und das Video-Team beraten.

Von 2008 bis 2015 war ich beim ZDF. Zuerst neben meinem Studium bei Frontal 21 als freier Autor, danach als Volontär – mit Stationen u.a. bei WISO, bei heute.de, in Brüssel und im Landesstudio Wiesbaden. Im Anschluss habe ich drei Jahre in der heute-Redaktion zum Schwerpunkt Social Media gearbeitet.

Von 2003 bis 2010 habe ich Kulturanthropologie, Dokumentarfilm, Sozialpolitik und Wirtschaftsgeschichte in Göttingen und Montpellier studiert.



Transparenz

Mitgliedschaften, Spenden und ehrenamtliche Tätigkeiten: Ich war oder bin für folgende Organisationen ehrenamtlich tätig, respektive habe für sie gespendet: Reporter ohne Grenzen, Netzpolitik, Wikimedia Foundation, Riseup. Zudem sitze ich im Fachbeirat der Reporterfabrik.