#Wirbleibenzuhause

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Weil die Fallzahlen weiter exponentiell steigen, werden zunehmend stärkere Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen: Geschäfte, Kneipen, Cafés und Restaurants sind dicht, Versammlungen untersagt. #Flattenthecurve lautet das Ziel, #Wirbleibenzuhause das Gebot der Stunde. Zumindest für alle, die es sich leisten können.

In Zeiten wie diesen wird mir besonders klar, wie maximal privilegiert ich durchs Leben gehe: Doppelverdienerhaushalt mit Jobs, die nicht von der Krise berührt sind, gesunde Kids, gesunde Großeltern, großzügige Altbauwohnung, wohnhaft in einer Universitätsstadt, deutscher Staatsbürger, weiß, männlich – die Liste ließe sich beliebig fortführen.

Meine Familie und ich können es uns leisten, zuhause zu bleiben. Wir empfinden das derzeit nicht als Einschränkung, sondern als Privileg. Vielleicht kannst du das auch. Falls dem so ist, dann ist es ein wirklich geringer Preis, den man zahlen muss, um Menschenleben zu retten.

Quelle: Studentenwerk Göttingen

Newsletter abonnieren

Wenn du magst, kannst du gern meine Updates als Newsletter abonnieren. Hier erfährst du mehr darüber, wann und wie ich den Newsletter verschicke. 

*Garantiert kein Spam! Du kannst dich jederzeit wieder aus der Liste austragen.

Nach oben scrollen

In Kontakt bleiben

Du findest mich bei Threads, Mastodon, Bluesky, Instagram, LinkedIn, Bandcamp und Strava. Am meisten freue ich mich aber, wenn du meinen Newsletter abonnierst!

*Garantiert kein Spam! Du kannst dich jederzeit wieder aus der Liste austragen.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner