Sonntagsbeats: Nicola Cruz, Chancha via Circuito, Lagartijeando, Populous, Peter Broggs, Stepart, Tosca

Martin

In den letzten Wochen habe ich mir neun neue Scheiben gekauft: darunter zwei von Nicola Cruz (Siku / Prender El Alma), zwei von Chancha via Circuito (Amansara / Bienaventuranza), eine von Lagartijeando (El gran Poder) und eine von Populous (Azulejos).

Dass ich einmal Ethno-Beats hören würde, hätte ich auch nicht gedacht. Aber die Artists machen einfach so wunderschöne Musik an den Schnittstellen von südamerikanischer Volksmusik, Trip Hop und durchaus treibenden Beats für den frühen Morgen, dass ich seit Wochen fast nichts anderes mehr höre. Einfach total großartig und die perfekte Erweiterung für meinen eigenen Musik-Horizont. Primetime können jetzt andere machen… Hihi.

Darüber hinaus gab es noch eine Scheibe von Stepart (Playground), einen Klassiker von Peter Broggs (Rise and Shine) und das maximal entspannte und genauso liebevoll produzierte Album „No hassle“ von Tosca, das ich hier mit dem eingebetteten Bandcamp-Player noch einmal besonders würdigen möchte – einfach großartiger Sound.